Singletrail pegnitz pottenstein

Boto starb 1104 ohne eigene Erben und wurde im Kloster Theres begraben. Aus der Tatsache, dass sich die Burg nicht unter den Erwerbungen von Otto I., dem Heiligen, der vom Jahr 11 den Titel eines Bischofs trug, befand, lässt sich schließen, dass Boto die Burg noch zu seinen Lebzeiten vor oder in dem Jahr 1102 an das Bistum Bamberg verkauft hat.Heute habe ich mich spontan entschlossen nach Pegnitz zu fahren, um die Singletrail-Tour von Pottenstein nach Pegnitz und zurück zu radeln und das bei angesagten schweißtreibenden 32 Grad! Die Pegnitz Tour wurde im April 2005 zu einer der 10 schönsten Single-Trail-Touren Deutschlands gewählt, siehe Bike Ausgabe 04/2005. Bald sehen wir schon den Aussichtsturm, mit Mobilfunkantennen.Dieser Turm steht auf dem "Kleinen Kulm" mit 627 m, dem höchsten Berg der Fränkischen Schweiz.

Nach gefühlten endlosen Kilometern auf diesem ziemlich geilen Stück Weg kam eine kleine Tragepassage, vorbei an der Weiter geht es mit dem Bike zwischen den Felsen hindurch um eine längere Abfahrt auf, mit teilweise Wurzeln versetzten, Waldwegen zu bearbeiten. Leider ist jede noch so tolle Abfahrt einmal zu Ende. angekommen, war für mich ein optimaler Zeitpunkt, um mal ordentlich die Auslösefunktion der Kamera zu testen. Mal links und mal rechts ins Tal und auf Pottenstein zu blicken und – natürlich – um einen kleinen Snack zu schnabulieren – immerhin hatte ich schon 13 km und etliche Höhenmeter in den Beinen. Vom Aussichtsturm geht es über Wald-, Flur- und Wiesenwege meist bergab über Burg Pottenstein in der Fränkischen Schweiz " data-medium-file=" data-large-file=" / Burg Pottenstein in der Fränkischen Schweiz " data-medium-file=" data-large-file=" / Löwenzahn im Mai " data-medium-file=" data-large-file=" / ist.Höhepunkt ist die "Befahrung" des höchsten Punktes der Fränkischen Schweiz, genannt "Kleiner Kulm, 627 m". Die erste Hälfte, Pottenstein - Pegnitz, erfordert den durchaus schon etwas erfahrernen Biker, durchsetzt mit Singletrails, und kurzen steilen Auffahrten. Der Asphaltanteil ist hier höher und ab Willenreut/Geusmanns genussvolles radeln auf aussichtsreicher Schotter-Strecke. Single frau in graz Von Pottenstein bis Pegnitz ist unsere MTB-Tour mit einem symbolisierten, bergauffahrenden Biker markiert. Das Befahren der hier beschriebenen Tour erfolgt auf eigenes Risiko und setzt entsprechende Kenntnisse und Erfahrungen voraus.Ansbach - Schwäbisch Hall - Murrhardt - Backnang - Winnenden - Waiblingen - Esslingen - Nürtingen - Tübingen - Rottenburg am Neckar - Horb - Sulz a. Anfang des Jahres recherchierte ich nach ein paar Mountain Bike Touren hier in der Gegend und stieß dabei auf eine Route von Pegnitz nach Pottenstein und zurück. Im Verlauf der Tour trübte sich der Himmel zwar ein – aber ohne Folgen.

Singletrail pegnitz pottenstein

Die Burg und das Burgmuseum sind gegen Eintrittsgebühr zu besichtigen.Die Spornburg befindet sich im Naturpark Fränkische Schweiz-Veldensteiner Forst in ungefähr 410 Metern Höhe auf einem nach Westen vorgeschobenen Bergsporn zwischen den Tälern der Püttlach und des Weihersbaches, unmittelbar südöstlich über der Stadt Pottenstein, etwa 22 Kilometer südwestlich von Bayreuth.Judith war in ihrer ersten Ehe mit Herzog Kuno von Bayern verheiratet.Nachdem Kuno 1055 gestorben war, heiratete Judith um das Jahr 1057 Boto, den jüngeren Bruder des Pfalzgrafen Aribo II. Er nannte sich 1070 comes de Potensteine, also Graf von Pottenstein.In der Nähe befinden sich noch weitere Burgen: Westlich die Burg Gößweinstein, die Burg Kohlstein und die beiden Burgruinen in Tüchersfeld, östlich die Burgruine Hollenberg und die Burgställe Wartberg und Böheimstein.

  • Handicap partnersuche schweiz
  • Seriöse partnervermittlung südtirol
  • Dating sider for homoseksuelle Solrød
  • Frauen treffen in frankfurt am main
  • Beste singlebörse kostenlos für frauen
  • Kontaktanzeigen osteuropa Jena
  • Datingsider mariagerfjord spirekor
  • Date kostenlos Solingen

Der Ort Pottenstein war um das Jahr 1050 im Besitz des Markgrafen Otto von Schweinfurt und kam nach seinem Tode im Jahr 1057 an seine dritte Tochter Judith. Einfach weil der Track von am Ende ein kleinwenig vom Originalstreckenverlauf abweichen zu schien und außerdem etwas kürzer war. Ich schob es dann einfach auf die ungewohnten 27° C, den relativ schweren Rucksack – und so richtig warm ja ich ja auch noch nicht. Ich für mich habe entschieden, dass ich die Runde in den nächsten Monaten noch das ein oder andere Mal fahren werde um Ende September vielleicht mal die vorgelegten Stunden reine Fahrzeit in Angriff zu nehmen. Ich für mich würde die Frage in der Headline des Artikels komplett und uneingeschränkt mit Ja beantworten: Ich finde, es ist die schönste Mountain Bike Tour in der Fränkischen Schweiz. Nachdem ich die Streckenverläufe einiger Routen von und verglichen habe, entschied ich mich für einen Track von GPS-Tour. Apropos Google Maps, ist schon ziemlich fein, ich entdecke jetzt erst so langsam, was man damit alles schöner. Als ich im Verlauf der Recherchen lass, dass das Bike Magazin die Route im Jahr 2005 zu einer der zehn schönsten Single-Trail Routen in Deutschland sein? Bei Anfangs größtenteils blauem Himmel mit ein paar kleineren Wolken und herrlichem Sonnenschein zeigte das Thermometer ungewohnt warme 27° Grad Celsius. Neben dem Bike-Zeugs hatte ich natürlich auch wieder eine kleine Spiegelreflex-Kamera im Rucksack. Ich bin mal gespannt, wo ich am Ende wohl landen werde. Zu Beginn musste ich einen doch eher gemütlichen Anstieg auf Asphalt bewältigen, bevor ich nach einer kurzen, ebenen Strecke, vorbei an einem Biergarten den ersten richtigen Anstieg auf einem leicht verwurzelten Single-Trail den Schlossberg hinauf erklimmen durfte. Oben angekommen hatte ich gleich mal das Gefühl, dass irgendwas net passt.

Add comment

Your e-mail will not be published. required fields are marked *